Naturpark Schlaubetal

 

Der Naturpark Schlaubetal ist ein kleines Wanderparadies südöstlich von Berlin. Im Norden prägen ihn die Wälder und die darin eingeschnittenen Täler der Flüsse Schlaube, Dorche, Oelse und Demnitz. Insbesondere das Tal der Schlaube, oft als schönstes Bachtal Ostbrandenburgs gelobt, ist seit vielen Jahrzehnten ein zu jeder Jahreszeit beliebtes Wandergebiet mit einem gut ausgebauten Wegenetz. An den Hängen des Schlaubetals wachsen Laubwälder. Durch das dichte Nebeneinander von nährstoffarmen Sandböden, kalkhaltigem Mergel und nassen Moorböden ist ein buntes Mosaik mit einem großen Reichtum an Pflanzen- und Tierarten entstanden.

Die Geschichte der Region ist eng mit dem Kloster Neuzelle des Zisterzienserordens verbunden. Heute ist das Kloster ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Viele alte Mühlenstandorte in den Tälern von Schlaube, Oelse und Dorche erinnern daran, dass die Wasserkraft eine der wichtigsten Energiequellen des Mittelalters war. Einige der Mühlen existieren nicht mehr, andere sind heute beliebte Ausflugsgaststätten. Inmitten des Naturparkes liegt die Reicherskreuzer Heide. Wegen der früheren militärischen Nutzung als Truppenübungsplatz ist das Gebiet touristisch bisher kaum erschlossen. Der Heidelehrpfad mit seinem Aussichtsturm und der Findlingspark bei Henzendorf laden zum Besuch ein.

 

 

Tipps & Erlebnisse

Touristische Karte für den Naturpark Schlaubetal

Touristische Karte des Naturparks Schlaubetal (© Naturpark Schlaubetal; Stand 30.3.2021)

Meldung vom 01.04.2021: Die touristische Karte in unserem Gebietsfaltblatt gibt eine gute Orientierung über Routen und Sehenswürdigkeiten im Naturpark Schlaubetal. In einer aktualisierten Version sind auch gebietsbezogene Informationen zur Afrikanischen Schweinepest vermerkt.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Afrikanische Schweinepest: Freigegebene Abschnitte des Schlaubetalwanderwegs im Kerngebiet

Piktogramm: "Freigegebene Abschnitte des Schlaubetalwanderwegs im ASP-Kerngebiet"

Meldung vom 31.03.2021: Frohe Ostern! Einige vormals gesperrte Teile des Schlaubetalwanderwegs im ASP-Kerngebiet sind wieder für Wanderungen freigegeben.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Afrikanische Schweinepest: Aktuelle Einschränkungen

Drei Wildschweine auf dem Sprung (Foto © Eckhard Baumann)

Meldung vom 02.03.2021: Das Betreten des Waldes und der offenen Landschaft ist in den Kerngebieten verboten. Der Schlaubetal-Wanderweg ist zwischen Ragower Mühle und Bremsdorfer Mühle gesperrt.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Afrikanische Schweinepest: Vorsicht an Schutzzäunen

An vielen Landstraßen weisen Hinweisschilder auf das Risiko von Wildwechseln am ASP-Schutzzaun hin.

Meldung vom 25.02.2021: Die von der ASP betroffenen Gebiete sind von Wildschutzzäunen durchzogen. Dort kann es immer wieder zu Begegnungen zwischen Mensch und Tier kommen.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Innovative „Flächenplattform Brandenburg“ vernetzt Junglandwirt*Innen mit Flächeneigentümer*Innen

Meldung vom 16.12.2020: Gemeinsam Perspektiven in der Landwirtschaft schaffen – das ist das Ziel der neuen „Flächenplattform Brandenburg“ des Bündnis "Junge Landwirtschaft" e.V. (BJL). Ab sofort ist sie unter: www.flaechen.nachhaltige-landwirtschaft-brandenburg.de verfügbar. Die Vernetzung von Flächensuchenden und Flächenbietenden soll damit in Brandenburg vorangebracht werden und dabei Jungbauer*Innen sowie Existenzgründer fördern.

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Naturpark Schlaubetal
Barnim Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Managementplan für das FFH-Gebiet Trautzke Seen und Moore

Meldung vom 08.12.2020: Im FFH-Gebiet Trautzke Seen und Moore ist die Managementplanung abgeschlossen. Der Plan samt Karten kann hier heruntergeladen werden.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Managementplan für das FFH-Gebiet Oberes Demnitztal

Meldung vom 07.12.2020: Im FFH-Gebiet Oberes Demnitztal ist die Managementplanung abgeschlossen. Der Plan samt Karten kann hier heruntergeladen werden.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Expedition Erdreich

 

Meldung vom 15.07.2020:

Mit Teebeuteln den Boden erforschen – das hört sich im ersten Moment wie ein Scherz an - ist aber tatsächlich eine deutschlandweite Citizen-Science-Aktion zum Mitmachen für alle, die neugierig auf das Leben in...

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Spreewald
Spreewald
beteiligte Regionen anzeigen

Gespräche gehen in die zweite Runde: Maßnahmenabstimmung

Meldung vom 10.06.2019: FFH-Managementplanung: Die Abstimmung von Maßnahmen mit betroffenen Akteuren hat begonnen.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Gebietsfaltblatt Naturpark Schlaubetal

 

Meldung vom 09.01.2019:

Ein idealer Begleiter bei einer Wanderung durch den Naturpark Schlaubetal und seine Umgebung ist das Gebietsfaltblatt. Es passt in jede Jackentasche, gibt einen kleinen Überblick über die Besonderheiten der Region...

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Fischotter

Der elegante Schwimmer lebt im und vom Wasser.

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Westhavelland Naturpark Märkische Schweiz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Uckermärkische Seen Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Schlaubetal Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Hoher Fläming
Barnim Spreewald Niederlausitzer Landrücken Dahme-Heideseen Westhavelland Märkische Schweiz Niederlausitzer Heidelandschaft Uckermärkische Seen Stechlin-
Ruppiner
Land
Schlaubetal Nuthe-
Nieplitz
Hoher Fläming
beteiligte Regionen anzeigen

Busch-Windröschen

 

Das Busch-Windröschen (Anemone nemorosa) ist ein weit verbreiteter Frühlingsblüher. Es ist eine Pflanze der nicht zu trockenen bis feuchten Laubwälder. Hier wächst die zu den Hahnenfußgewächsen zählende, staudige Pflanze zusammen mit weiteren...

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Hoher Fläming Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Schlaubetal
Dahme-Heideseen Spreewald Hoher Fläming Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Leberblümchen

Das leuchtend blaue Leberblümchen gehört zu den klasischen Frühlingsblühern im Laubmischwald.

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal
Dahme-Heideseen Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Rotmilan

Etwa die Hälfte des Rotmilan-Bestandes lebt in Deutschland. Deshalb tragen wir eine besondere Verantwortung für seinen Erhalt.

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Westhavelland Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Schlaubetal
Barnim Spreewald Niederlausitzer Landrücken Westhavelland Niederlausitzer Heidelandschaft Dahme-Heideseen Stechlin-
Ruppiner
Land
Nuthe-
Nieplitz
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Moorfrosch

Tom Kirschey - Verwendung nur für Webseite

Der kleine, unscheinbare Moorfrosch zeigt zur Paarungszeit seine charakteristische blaue Färbung.

Hier zu finden:

Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Westhavelland Naturpark Märkische Schweiz Naturpark Schlaubetal
Stechlin-
Ruppiner
Land
Niederlausitzer Heidelandschaft Spreewald Niederlausitzer Landrücken Westhavelland Märkische Schweiz Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Huflattich

Der Huflattich gehört im Frühjahr zu den ersten Pflanzen, die ihre Blüten entfalten.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Schlaubetal
Niederlausitzer Heidelandschaft Nuthe-
Nieplitz
Niederlausitzer Landrücken Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Weißstorch

Weißstorch mit Nachwuchs

 

Der Weißstorch (Ciconia ciconia) ist im Volksmund auch als Adebar bekannt. Er siedelt in Deutschland in den Tieflandbereichen der östlichen Bundesländer und an Donau, Oberrhein, Elbe und Weser. In Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist der Weißstorch...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Barnim Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal Naturpark Westhavelland Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft Barnim Dahme-Heideseen Schlaubetal Westhavelland Spreewald Stechlin-
Ruppiner
Land
Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Schwarzspecht

Der größte europäische Specht benötigt alte Bäume für seine Bruthöhlen. Von seiner Bautätigkeit profitieren zahlreiche andere Arten.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Westhavelland Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Schlaubetal
Niederlausitzer Heidelandschaft Niederlausitzer Landrücken Westhavelland Dahme-Heideseen Stechlin-
Ruppiner
Land
Nuthe-
Nieplitz
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Reh

 

Rehe, die in der offenen Agrarlandschaft leben, bilden im Winter Sprünge (Gruppen) von mehr als 20 Tieren. Ein bellender Laut (Schrecklaut) ist die auffälligste zu vernehmende Lautäußerung des Rehs.

 

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Schlaubetal
Niederlausitzer Heidelandschaft Spreewald Nuthe-
Nieplitz
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen