Naturpark Schlaubetal

 

Der Naturpark Schlaubetal ist ein kleines Wanderparadies südöstlich von Berlin. Im Norden prägen ihn die Wälder und die darin eingeschnittenen Täler der Flüsse Schlaube, Dorche, Oelse und Demnitz. Insbesondere das Tal der Schlaube, oft als schönstes Bachtal Ostbrandenburgs gelobt, ist seit vielen Jahrzehnten ein zu jeder Jahreszeit beliebtes Wandergebiet mit einem gut ausgebauten Wegenetz. An den Hängen des Schlaubetals wachsen Laubwälder. Durch das dichte Nebeneinander von nährstoffarmen Sandböden, kalkhaltigem Mergel und nassen Moorböden ist ein buntes Mosaik mit einem großen Reichtum an Pflanzen- und Tierarten entstanden.

Die Geschichte der Region ist eng mit dem Kloster Neuzelle des Zisterzienserordens verbunden. Heute ist das Kloster ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Viele alte Mühlenstandorte in den Tälern von Schlaube, Oelse und Dorche erinnern daran, dass die Wasserkraft eine der wichtigsten Energiequellen des Mittelalters war. Einige der Mühlen existieren nicht mehr, andere sind heute beliebte Ausflugsgaststätten. Inmitten des Naturparkes liegt die Reicherskreuzer Heide. Wegen der früheren militärischen Nutzung als Truppenübungsplatz ist das Gebiet touristisch bisher kaum erschlossen. Der Heidelehrpfad mit seinem Aussichtsturm und der Findlingspark bei Henzendorf laden zum Besuch ein.

 

 

Tipps & Erlebnisse

Fernseh-Tipp: RBB-Dokumentation zu den Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs

Eine Fernsehkamera ist mitten in der Natur aufgestellt.

Meldung vom 15.08.2022: Der Rundfunk Berlin Brandenburg war in den letzten Wochen und Monaten in den Nationalen Naturlandschaften in Brandenburg unterwegs.

Hier zu finden:

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Barnim Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Märkische Schweiz Naturpark Hoher Fläming Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Naturpark Schlaubetal Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Westhavelland Nationalpark Unteres Odertal Naturpark Uckermärkische Seen Naturpark Nuthe-Nieplitz
Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
Spreewald Barnim Dahme-Heideseen Märkische Schweiz Hoher Fläming Niederlausitzer Landrücken Niederlausitzer Heidelandschaft Schorfheide-Chorin Schlaubetal Stechlin-
Ruppiner
Land
Westhavelland Unteres
Odertal
Uckermärkische Seen Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Frühling – fast schon Sommer

Eine prächtig grün gefärbte männliche Zauneidechse hinter aufgestapelten Ästen hervor.

Meldung vom 09.05.2022: Das Gelände der Naturparkverwaltung startet naturnah in den Frühling!

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

"Hallo und Guten Tag!" - von unserem "BuFDi" Jörg

Das Team der Naturparkverwaltung steht unter einem blühenden Kirschbaum. Jörg Böhlke steht ganz rechts.

Meldung vom 19.04.2022: Jörg Böhlke leistet seit Februar einen ökologischen Bundesfreiwilligendienst (öBFD) im Naturpark Schlaubetal.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Rückblick auf einen erfolgreichen Obstbaumpflegekurs

Meldung vom 12.03.2022: Dreizehn engagierte Frauen und Männer waren beim zweitägigen Obstbaumpflegekurs in Schernsdorf dabei.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Erster Spatenstich für Naturparkhaus Schlaubetal

Nach getaner Arbeit stecken fünf Spaten in der umgebrochenen Erde, während sich im Hintergrund die Akteure im Gespräch miteinander vertieft sind.

Meldung vom 08.12.2021: Mit dem ersten Spatenstich beginnt ein neues
Kapitel für das Naturparkhaus im Schlaubetal, das neben dem Museum und dem
Haus des Gastes in Müllrose entstehen wird.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

"Naturpark genießen 2021/2022: SchlaubetalTeller und regionale Produkte"

Das Titelbild der Broschüre "Naturpark genießen 2021/2022" zeigt einen gedeckten Tisch im Grünen.

Meldung vom 14.09.2021: Gutes von hier, frisch auf den Tisch - das steckt hinter der Aktion "Naturpark genießen". Alle teilnehmenden Restaurants und regionale Produzenten finden Sie in der aktuellen Broschüre!

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Reisebericht aus dem Schlaubetal

Ein Bildschirmfoto des Artikels auf den Seiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Meldung vom 13.07.2021: FAZ-Autor Peter Westrup schildert seine Eindrücke auf dem Schlaubetal-Wanderweg.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Afrikanische Schweinepest: Wichtige Hinweise für Ausflügler und Touristen

Drei Wildschweine auf dem Sprung (Foto © Eckhard Baumann)

Meldung vom 11.05.2021: Der Landkreis Oder-Spree gibt die Wander- und Radwege in den Kerngebieten der Afrikanischen Schweinepest frei. Bitte Tore an den Zugängen schließen, Wege nicht verlassen und Hunde an der Leine führen!

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Rücksichtsvoll im Naturpark unterwegs

Verhalten in Schutzgebieten

Meldung vom 15.04.2021: Der Naturpark Schlaubetal ist ein wichtiger Erholungsort für den Menschen, aber auch die Heimat vieler seltener Pflanzen und Tiere. Um deren Vorkommen zu erhalten, sind Regeln für ein gutes Miteinander zu beachten.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Touristische Karte für den Naturpark Schlaubetal

Touristische Karte des Naturparks Schlaubetal (© Naturpark Schlaubetal; Stand 11.05.2021)

Meldung vom 01.04.2021: Die touristische Karte in unserem Gebietsfaltblatt gibt eine gute Orientierung über Routen und Sehenswürdigkeiten im Naturpark Schlaubetal. In einer aktualisierten Version sind auch gebietsbezogene Informationen zur Afrikanischen Schweinepest vermerkt.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Afrikanische Schweinepest: Vorsicht an Schutzzäunen

An vielen Landstraßen weisen Hinweisschilder auf das Risiko von Wildwechseln am ASP-Schutzzaun hin.

Meldung vom 25.02.2021: Die von der ASP betroffenen Gebiete sind von Wildschutzzäunen durchzogen. Dort kann es immer wieder zu Begegnungen zwischen Mensch und Tier kommen.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Gebietsfaltblatt Naturpark Schlaubetal

 

Meldung vom 09.01.2019:

Ein idealer Begleiter bei einer Wanderung durch den Naturpark Schlaubetal und seine Umgebung ist das Gebietsfaltblatt. Es passt in jede Jackentasche, gibt einen kleinen Überblick über die Besonderheiten der Region...

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Rundwanderweg Schlaubemühle

Der Blick fällt mehrere Meter nach unten in das tief eingeschnittene Bachtal der Schlaube. An den laubbedeckten Hängen stehen grünbelaubte Buchen.

Steile Schluchten, saftiggrüne Feuchtwälder - der Rundweg Schlaubemühle führt Sie an eine der wildesten Orte des Schlaubetals.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Fischotter

Der elegante Schwimmer lebt im und vom Wasser.

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Westhavelland Naturpark Märkische Schweiz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Uckermärkische Seen Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Schlaubetal Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Hoher Fläming Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Barnim Spreewald Niederlausitzer Landrücken Dahme-Heideseen Westhavelland Märkische Schweiz Niederlausitzer Heidelandschaft Uckermärkische Seen Stechlin-
Ruppiner
Land
Schlaubetal Nuthe-
Nieplitz
Hoher Fläming Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
beteiligte Regionen anzeigen

Eisvogel

Der leuchtenden Farbenpracht seines Gefieders verdankt der kleine Fischjäger die Bezeichnung "Fliegender Edelstein".

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Westhavelland Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Uckermärkische Seen Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Barnim Spreewald Niederlausitzer Heidelandschaft Niederlausitzer Landrücken Westhavelland Dahme-Heideseen Schlaubetal Stechlin-
Ruppiner
Land
Nuthe-
Nieplitz
Uckermärkische Seen Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
beteiligte Regionen anzeigen

Fischadler

Der Fischadler (Pandion haliaetus) brütet heute nur noch im Nordosten Deutschlands. In West- und Mitteleuropa war er fast ausgerottet. Durch viele Schutzbemühungen breitet sich die Art sogar langsam wieder aus, z.B. nach Thüringen und Niedersachsen. Brandenburg stellt für die Art in Mitteleuropa das wesentliche Verbreitungsgebiet dar. Die Schwerpunkte sind hierbei die Lausitz und der Nordosten Brandenburgs, wo es die höchsten Siedlungsdichten gibt.

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Westhavelland Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Uckermärkische Seen Nationalpark Unteres Odertal Naturpark Schlaubetal Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Barnim Spreewald Niederlausitzer Landrücken Westhavelland Dahme-Heideseen Stechlin-
Ruppiner
Land
Nuthe-
Nieplitz
Uckermärkische Seen Unteres
Odertal
Schlaubetal Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
beteiligte Regionen anzeigen

Steinbeißer

Die Art und Weise der Nahrungsaufnahme gab dem Steinbeißer seinen Namen.

Hier zu finden:

Naturpark Barnim Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Westhavelland Naturpark Schlaubetal Naturpark Uckermärkische Seen Naturpark Nuthe-Nieplitz Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Barnim Spreewald Westhavelland Schlaubetal Uckermärkische Seen Nuthe-
Nieplitz
Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
beteiligte Regionen anzeigen

Weißstorch

Weißstorch mit Nachwuchs

 

Der Weißstorch (Ciconia ciconia) ist im Volksmund auch als Adebar bekannt. Er siedelt in Deutschland in den Tieflandbereichen der östlichen Bundesländer und an Donau, Oberrhein, Elbe und Weser. In Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist der Weißstorch...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Barnim Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal Naturpark Westhavelland Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Uckermärkische Seen Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Niederlausitzer Heidelandschaft Barnim Dahme-Heideseen Schlaubetal Westhavelland Spreewald Stechlin-
Ruppiner
Land
Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
Uckermärkische Seen Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
beteiligte Regionen anzeigen

Waldameisen

 

Waldameisen gelten als wichtiger Teil des Ökosystems im Wald. Sie vertilgen zum einen viele Forstschädlinge (wie den Borkenkäfer), andererseits dienen sie als Nahrungsgrundlage für Tiere wie den Grünspecht. Sie spielen auch bei der Verbreitung von Samen und...

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
beteiligte Regionen anzeigen

Moorfrosch

Tom Kirschey - Verwendung nur für Webseite

Der kleine, unscheinbare Moorfrosch zeigt zur Paarungszeit seine charakteristische blaue Färbung.

Hier zu finden:

Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Westhavelland Naturpark Märkische Schweiz Naturpark Schlaubetal Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
Stechlin-
Ruppiner
Land
Niederlausitzer Heidelandschaft Spreewald Niederlausitzer Landrücken Westhavelland Märkische Schweiz Schlaubetal Flusslandschaft
Elbe-Brandenburg
beteiligte Regionen anzeigen

Huflattich

Der Huflattich gehört im Frühjahr zu den ersten Pflanzen, die ihre Blüten entfalten.

Hier zu finden:

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Schlaubetal
Niederlausitzer Heidelandschaft Nuthe-
Nieplitz
Niederlausitzer Landrücken Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Busch-Windröschen

Blühende Busch-Windröschen-Teppiche künden vom Frühling.

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Biosphärenreservat Spreewald Naturpark Hoher Fläming Naturpark Niederlausitzer Landrücken Naturpark Nuthe-Nieplitz Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark Schlaubetal
Dahme-Heideseen Spreewald Hoher Fläming Niederlausitzer Landrücken Nuthe-
Nieplitz
Niederlausitzer Heidelandschaft Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen

Leberblümchen

Das leuchtend blaue Leberblümchen gehört zu den klasischen Frühlingsblühern im Laubmischwald.

Hier zu finden:

Naturpark Dahme-Heideseen Naturpark Schlaubetal Naturpark Uckermärkische Seen
Dahme-Heideseen Schlaubetal Uckermärkische Seen
beteiligte Regionen anzeigen

Schlaubetalwanderweg (Zertifizierter Qualitätsweg Wanderbares Deutschland)

Der Schlaubetal-Wanderweg führt auf schattigen Pfaden am Schinkensee vorbei. Dicke, alte Bäume säumen den Weg.

Der Schlaubetal-Wanderweg folgt dem Bach, der dem Naturpark seinen Namen gab, von der Mündung bis zur Quelle. Er ist durch den Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg zertifiziert.

Hier zu finden:

Naturpark Schlaubetal
Schlaubetal
beteiligte Regionen anzeigen