Entstehung der Heide

Die Entstehung der Reicherskreuzer Heide

Aus einem Waldarbeiterfeuer entwickelte sich 1942 in der Nähe von Lieberose ein großer Waldbrand. Auf dieser Fläche sollte in den letzten Kriegsjahren der größte Truppenübungsplatz Europas entstehen. Nach Kriegsende übernahm die russische Armee den Platz und nutzt ihn als Panzerschießplatz und für große Manöver des Warschauer Paktes. 1992 verluden die russischen Truppen ihre Panzer und hinterließen neben einem riesengroßen, unbewohnten Areal tonnenweise Altmunition in der Heide.

Zur Geschichte der Reicherskreuzer Heide